Identitätenverwaltung

Der fortgeschrittene Internetnutzer kommt nicht umhin, den virtuosen Umgang mit „Nicknames“ zu erlernen, den Auftritt mit den multiplen Identitäten. In meinem Fall wäre es zum Beispiel ungünstig, wenn mein Kunde im Internet etwas über meine persönlichen und politischen Einstellungen liest, das könnte ihn erheblich irritieren. Womöglich würde er mir den teuren Auftrag wieder entziehen. Mein Partner arbeitet in einer Firma, dort wäre seine rebellische Website glatt ein Kündigungsgrund.
Im Zweifelsfall gilt: „Hirsch heiß ich.“