Die Welt Archive

Neu laden

Es geht weiter. Muss ja. Nach 2 verkorksten Updates, Zweifeln am Sinn der Posts und zuviel Offline-Arbeit gehts hier weiter: Mehr als zuvor muss über das Internet geredet und geschrieben werden.

Gegen jede Internetzensur!

Die STOPACTA-Intitiative berichtet von insgesamt 100.000 Teilnehmern gegen die ACTA-Gesetze in vielen deutschen Städten. “Ad acta legen” war das Motto des Tages!

Geheimabsprachen

Das Internet befördert die Idee einer neuen Transparenzkultur, nicht erst seit Wikileaks. Wenn es so leicht ist, Fakten in Daten umzuwandeln, ist es nur logisch, alles Digitalisierbare zu publizieren. Die Anhänger einer neuen Datenöffentlichkeit (“Spackeria“) plädieren für

Die Vertripelung der Welt

Wir müssen alles dreimal mitteilen. Es reicht nicht mehr aus, dass eine Katze einfach über die Wiese läuft. Ein Mensch muss kommen und sagen: “Schau mal, dort läuft eine Katze!” Weil etwa sein Gegenüber unaufmerksam war und

Digitalismus vs. Kapitalismus

Geld ist im Internet nur ein Haufen von Zahlen. Die Zeiten, da handwerklich geprägte Münzen mühsam im Schweiße des Angesichts erworben werden mussten, sind Vergangenheit. Riesensummen werden heute per Mausklick um den Globus transferiert, oft von Leuten

Ihr seid nicht willkommen!

Ich bin nicht nett zu meinem Kunden. Nicht nur, dass ich auf Anfragen nur mit Zeitverzögerung reagiere. Ich sage auch die Wahrheit, die ist nicht immer schmeichelhaft für “corporate” Auftraggeber. Statt einem lukrativen Vertrag hinterherzuhecheln frage ich

Nachtrag zum virtuellen Ort

Die Schwierigkeit, reale Orte im Internet abzubilden, erfährt eben Google mit seinem neuen Dienst Streetview und seinem Verpixelungszugeständnis an die Datenschützer. Nirgendwo auf der Welt befinden sich soviele verwuschelte Häuser wie in Deutschland! Die schönste Geschichte war